Was kann behandelt werden?

 

 

Die homöopathische Behandlung eignet sich sowohl für die Therapie akuter Erkrankungen wie z.B.:

 

  • Fieber
  • Erkältungskrankheiten
  • Ohrenschmerzen, Paukenerguss
  • Magen- Darmbeschwerden
  • Verletzungen usw.

 

als auch gerade für die Behandlung

chronischer, tiefgreifender Störungen wie z.B.:

 

  • Allergien jeglicher Art, wie Heuschnupfen, Nahrungsmittelallergie, Asthma
  • Hautkrankheiten, wie Neurodermitis und Schuppenflechte
  • rezidivierende Erkrankungen, wie ständig wiederkehrende Infekte, Neigung zu Ohrenentzünden, Mandelentzündungen, Blasenentzündungen, Migräne
  • Impffolgen
  • Verdauungsbeschwerden
  • Schlafstörungen

 

Kinder:

  • Auffälligkeiten im seelisch, geistigen Bereich, wie Aggressivität, Anpassungsschwierigkeiten, Konzentrationsstörung, Hyperaktivität, Unausgeglichenheit, Antriebsschwäche, Ängste, Schlafstörungen, Bettnässen, Lernblockaden und Kummer, Entwicklungsrückstände

 

für Frauen Homöopathie:

 

  im Alter:

  • Blasenschwäche und Inkontinenz Gedächtnisschwäche und Konzentrationsstörungen Abschied von geliebten Personen Angst und Einsamkeit

 

Ablauf einer homöopathischen Behandlung

 

 

 

 

 

 

 

 Stefanie Seyfried

  

Heilpraktikerin

 

Coaching

Klassische Homöopathie

Achtsamkeit

 

 

Gartenstr.2

75334 Straubenhardt-Langenalb

 

Tel.: 07248/45 29 044

 

 natur-sinn@gmx.de