Wann braucht ein Kind ein Coaching?

 

 

... Lernen lernen/ Begeisterung/ Mut/ Stärken stärken/ Lebensfreude/ Zufriedenheit/ Selbstbewusstsein/ Motivation & innerer Antrieb/ Mentaltraining/ Ressourcen/ Blockadenlösung...

 

Das alles ist Kinder und Jugendcoaching

 

 

 

 

Mit kindgerechten Coachingtechniken werden Blockaden gelöst, um Potentiale zu entfalten.Es hat zum Ziel, Kinder und Jugendliche, sowie Erwachsene dabei zu unterstützen, ihre Ressourcen mit allen Sinnen an die Oberfläche, dem Bewusstsein zu bringen. Es richtet sich ebenso an Erwachsene, denn was für Kinder gut ist, kann für den Erwachsenen nicht schlecht sein. In einem ausführlichen Kennenlerngespräch wird herausgearbeitet, in welchen Bereichen das Kind individuelle und ressourcenorientierte Tipps und Unterstützung benötigt. Es werden viele verschiedene Methoden an die Hand gegeben, damit es leichter, zufriedener und effektiver weiter durchs Leben gehen kann.

 

Voraussetzung für das Coaching ist ein eigenmotiviertes Interesse für positive Veränderungen.

 

 

Typische Themen, warum ein Kind ein Coaching benötigt, sind:

  • Übermäßige Ängste(Trennungsangst, Spinnenangst, Hundeangst, Höhenangst, Schulängste usw.)
  • Schulverweigerung ( äussert sich oft durch Bauchweh, Kopfweh,             Angst vor dem Busfahren usw.)
  • Alpträume und Schlafstörungen
  • Traurigkeit, Verlust der bisherigen Interessen, Freunde usw.                        (oft verbirgt sich dahinter eine Depression, die auch sehr häufig bei Kindern auftreten kann und unerkannt bleibt)
  • Probleme in der Schule mit Lehrkräften oder Mitschülern
  • Konflikte mit Geschwistern oder Freunden
  • Stressbelastung nach Horror-, Aktionfilmen oder Krimis
  • Übermässiger Medienkonsum
  • Ein schlimmes Erlebnis wie z.B. Unfall oder Todesfall
  • Prüfungsangst und Lampenfieber
  • Trennung/Scheidung der Eltern
  • Schul-Bauchweh-Kopfweh
  • wenig Selbstbewusstsein
  • Hemmungen gegenüber neuen Situationen/Menschen

 

  • Typische Erwachsenenthemen: Stress, Eifersucht, Ängste, Liebeskummer usw.

 

Das Coaching bedient sich dabei moderner, wissenschaftlich ergründeter Methoden unter anderem aus den Bereichen des Managements, der Therapie, des Alphalearnings, der Neurowissenschaften, der Lernpsychologie und der Verhaltensforschung. Dabei wird vor allem das Unterbewusstsein animiert sich neu zu strukturieren.

 

Oft wird in dem Gespräch deutlich, dass eine Kombination beider Bereiche, dem Coaching und der Klassischen Homöopathie sinnvoll ist.

 

 

„Im Coaching geht es nicht darum, den schulischen und gesellschaftlichen Leistungsdruck zu entsprechen, um ein funktionierendes Kind zu formen.Vielmehr möchte ich mit den Methoden die Kinder und Jugendliche unterstützen, ihre eigenen Potentiale zu entdecken. Sie sollen gewappnet für künftige Situationen und Probleme sein, um diese selbst lösen zu können. Damit verbunden ist eine positive Grundstimmung und Veränderung des Denkens von: Ich kann das nicht, oder ich schaff das sowieso nicht! Hin zu: Ich schreibe am Dienstag entspannt und spielend leicht eine 2 in Mathe.

 

 

Klassische Homöopathie

Achtsamkeit
Coaching

 

...einen Sinn für Deine Seele!

 

 

 Stefanie Seyfried

  

Heilpraktikerin

&

Kinder-Jugendcoach

&

Achtsamkeitstrainerin

 

 

Mähfeldstr.33  

75334 Straubenhardt-Schwann

 

Tel.: 07082/41 55 23

 

 natur-sinn@gmx.de