Timeline

 

 

Bei der Timelinearbeit, ein Baustein aus der Therapie, gehe ich mit dem Coachee gedanklich in positive oder negative Momente.

Diese können z.B. sein:

Mut, Glücklichsein, Selbstbewusstsein, sich geliebt fühlen, Glücklichsein

oder

Angst, Wut, Traurigkeit usw.

 

Ausserdem kann zu Situationen aus dem bisherigen Leben gegangen werden, die sich negativ im Gedanken und Gefühlsmuster eingeprägt haben.Wir handeln, fühlen und leben genau nach diesem unbewussten negativ erlebten Situationen.

 

Zum Beispiel:

Ein Betroffener glaubt von sich unattraktiv oder dick zu sein, obwohl er rein äußerlich völlig normalgewichtig ist. Nun werden gedanklich genau die Stellen aufgesucht, an denen er das zum ersten Mal von sich gedacht oder gefühlt hat! Oftmals kommen vergangene Situationen zu Tage, in denen er gehänselt oder aufgezogen wurde mit einer unvorteilhaften Hose. Ich frage dann, wie fühlst du dich in dieser Situation? Was machst du? Oftmals wehren sich die Betroffene nicht und übernehmen dieses schlechte Gefühl und der Glaube daran dick zu sein dauerhaft in die Zukunft! In dieser vergangenen Situation hat der Betroffene nun die Chance alles zu fühlen, zu sagen, was er damals gerne gemacht hätte! Das kann schmerzlich sein-löst allerdings genau das Muster!

 

 

Ziel ist es, den Herausforderungen der Gegenwart mit Leichtigkeit zu begegnen.

 

Durch einen gedanklichen Weg in die Zukunft wird eine positive Verbindung für das Unterbewusstsein geschaffen, die Kraft, Freude und inneren Antrieb, im Alltag, zur Folge haben.

 

 

 

 

 Stefanie Seyfried

  

Heilpraktikerin

 

Coaching

Klassische Homöopathie

Achtsamkeit

 

 

Gartenstr.2

75334 Straubenhardt-Langenalb

 

Tel.: 07248/45 29 044

 

 natur-sinn@gmx.de